Auch Marilu Sommer gelingt der Einzug ins Finale an einem EYC

Der letzte Jugendeuropacup in diesem Jahr hat in Sofia, Bulgarien statt gefunden.
Auch unsere beiden Nationalmannschaftsathletinnen Ilia Wieland und Marilu Sommer hatten sich 
für diesen Wettkampf qualifiziert und konnten somit weitere, wertvolle Erfahrungen für ihr jeweiliges Debut 
an der kommenden Jugend-WM in Arco sammeln.
 
Marilu Sommer zeigte gar eine unglaublich starke Qualifikation und erreichte das Finale als 4. platzierte.
Mit der nötigen Portion Selbstvertrauen und der entscheidenden Lockerheit, zeigte sie im Finale
nochmals eine Top Leistung und konnte sich letztlich den 4. Platz sichern – Ganz herzliche
Gratulation!
Auch Ilia war zuerst sehr stark in der Qualifikation unterwegs, liess sich dann jedoch etwas beirren und musste
sich mit dem 22. Platz zufrieden geben. Aber auch bei Ilia war ersichtlich wie stark sie sein könnte und konnte dies 
mit dem Finaleinzug in Soure ja auch bereits unter Beweis stellen.
Ladies, wir sind gespannt wie es euch an der WM ergehen wird – wir drücken euch bereits die Daumen…
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.