Archiv der Kategorie: RZGR

allgemeine Informationen des Regionalzentrum Graubünden

Ein besonderer Sponsorenanlass

Ab diesem Jahr unterstützt uns Repower als Hauptsponsor. Dies freut uns sehr und als kleines Dankeschön organisierte Pit letzten Mittwoch mit seinen Schützlingen ein Bouldertraining in Buchs für Mitarbeiter der Repower. Die acht Kletterinteressierten bekamen eine fast 2 zu 1 Betreuung von unseren Athleten und wurden in den 1.5 Stunden ziemlich gefordert. 

Aufgewärmt wurde mit Seilspringen, Klimmzügen, Liegestütz, Rudern und Boulderquergängen. Alles unter Instruktion, Kontrolle und Korrektur unserer U12 und U14er Athleten. Mit ein bisschen Hilfe gelang dann auch (fast?) jedem ein Klimmzug.

Das Techniktraining führten dann unsere Grossen. Dario bekam die nicht ganz einfache Aufgabe, an der ziemlich überhängenden Systemwand im «Käfig» möglichst machbare Boulder zu definieren, damit auch jedem einige Züge gelangen. Corsin führte in die Kunst des  Plattenklettern`s ein, natürlich ohne Gebrauch der Hände. Bei Ilia wurde das Körpergewicht möglichst optimal verlagert, damit die Volumen gehalten und überwunden werden konnten. Nico definierte einen Boulder im Dach und bei Marilu wurden dann auch noch fleissig Dynamo`s geübt.

Nach der optimalen Einführung durften sich die Repower Mitarbeiter und natürlich auch unsere Athleten selber an den vielen Bouldern nach Lust und Laune austoben. Ein herzliches Dankeschön dem Repower Team für ihren Einsatz und ihr Interesse. Uns hat es Spass gemacht und es war spannend unsere Athleten einmal als Instruierende zu beobachten. Wir freuen uns, euch im Herbst beim zweiten Training wieder zu begrüssen

Eine neue Mission von RZGR Athleten: die Kinder der Familie Dolf an der Ice-Challenge in Malbun

Am 08.02..20 fand in Malbun der Ice-Challenge-Eiskletterwettkampf statt. Sowohl Kinder und Jugendliche wie auch Erwachsene massen sich in ihren Kategorien im Speedklettern am Eisturm.
Lars Dolf schaffte die Ice-Challenge in einer Bestzeit von 37 Sekunden. Sein Bruder Nils wurde mit einer Kletterzeit von 44 Sekunden zweiter.
Lena Dolf erreichte in ihrer Kategorie, ebenfalls mit einer Laufzeit von 44 Sekunden, den 4. Platz.
Für Eiskletterer waren die Temperaturen etwas zu warm. Dies tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Er herrschte zwischen Jung und Alt eine freundschaftliche, kameradschaftliche Atmosphäre.

Der Wettkampf war sehr gut organisiert. Er wird vom Liechtensteinischen Alpenverein (LAV) jährlich durchgeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Happy new Year

Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches und spannendes RZGR -Jahr zurück. Den Abschlussabend feierten wir gemeinsam miteinander.

Danke

allen Athleten und Athletinnen für eure tollen Leistungen und die spektakulären und spannenden Wettkämpfe.

Danke

dem ganzen Trainerteam für euren riesig großen Einsatz und vor allem Pit unserem einzigartigen Cheftrainer, der immer wieder für eine Überraschung sorgt und für unsere Athleten wie „ein Fels in der Brandung“ ist 

Danke 

Euch Eltern, damit ihr wöchentlich euer Kind/Kinder unterstützt.

Danke

allen freiwilligen Helfern, auf die wir das ganze Jahr zählen dürfen und uns tatkräftig unterstützen. Ohne euch wären die Rheintal Cup Anlässe nicht durchführbar. 

Danke

Den Fotografen, insbesondere Christoph , für die tollen Bilder.

Danke

Allen die sich  für’s RZGR einsetzen, sei es als Bericht Schreiber, dem ganzen Vorstand Team, unseren Sponsoren und den SAC Sektionen.

Allen einen guten Rutsch ins 2020

Bildergebnis für Bild Neujahrsrutsch