Alle Beiträge von Manuela

Eine neue Mission von RZGR Athleten: die Kinder der Familie Dolf an der Ice-Challenge in Malbun

Am 08.02..20 fand in Malbun der Ice-Challenge-Eiskletterwettkampf statt. Sowohl Kinder und Jugendliche wie auch Erwachsene massen sich in ihren Kategorien im Speedklettern am Eisturm.
Lars Dolf schaffte die Ice-Challenge in einer Bestzeit von 37 Sekunden. Sein Bruder Nils wurde mit einer Kletterzeit von 44 Sekunden zweiter.
Lena Dolf erreichte in ihrer Kategorie, ebenfalls mit einer Laufzeit von 44 Sekunden, den 4. Platz.
Für Eiskletterer waren die Temperaturen etwas zu warm. Dies tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Er herrschte zwischen Jung und Alt eine freundschaftliche, kameradschaftliche Atmosphäre.

Der Wettkampf war sehr gut organisiert. Er wird vom Liechtensteinischen Alpenverein (LAV) jährlich durchgeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Happy new Year

Wir blicken auf ein sehr erfolgreiches und spannendes RZGR -Jahr zurück. Den Abschlussabend feierten wir gemeinsam miteinander.

Danke

allen Athleten und Athletinnen für eure tollen Leistungen und die spektakulären und spannenden Wettkämpfe.

Danke

dem ganzen Trainerteam für euren riesig großen Einsatz und vor allem Pit unserem einzigartigen Cheftrainer, der immer wieder für eine Überraschung sorgt und für unsere Athleten wie „ein Fels in der Brandung“ ist 

Danke 

Euch Eltern, damit ihr wöchentlich euer Kind/Kinder unterstützt.

Danke

allen freiwilligen Helfern, auf die wir das ganze Jahr zählen dürfen und uns tatkräftig unterstützen. Ohne euch wären die Rheintal Cup Anlässe nicht durchführbar. 

Danke

Den Fotografen, insbesondere Christoph , für die tollen Bilder.

Danke

Allen die sich  für’s RZGR einsetzen, sei es als Bericht Schreiber, dem ganzen Vorstand Team, unseren Sponsoren und den SAC Sektionen.

Allen einen guten Rutsch ins 2020

Bildergebnis für Bild Neujahrsrutsch

 

Auch im Rheintal Cup setzt sich das RZGR durch

 Dornbirn war wie jedes Jahr der letzte Austragungsort des Rheintal Cups. Auch diesmal ist ein 
sehr großes und starkes Teilnehmerfeld in Dornbirn am 7. Dezember eingetroffen.
Für die Kategorien U12 bis Open gab es wiederum 2 Qualifikationsrouten und für die entsprechend
gut klassierten eine Finalrunde zu bestreiten.
Die Kategorien U8 und U10 durften jeweils an 3 Qualifikationsrouten ihr Können zeigen und sich so
entsprechend auf der Rangliste einordnen.
 
Ebenso wurde mit dieser letzten Austragung der Saison die Team- und Gesamtwertung bekannt gegeben.
Bei der Teamwertung durfte das Regionalzentrum mit Freude und Stolz den grössten Pokal abräumen.
Mit insgesamt 50 Podestplätzen gewannen sie diese Wertung vor den zweitplatzierten Vorarlbergern mit
ebenso sehr starken 21 Podestplätzen.
 
Die Tageswertung der RZGR-Athletinnen und Athleten:
U8 Damen: 2. Riccarda Moser, 5. Laura Hartmann
 
U10 Damen: 2. Seline Hartmann, 17. Laila Walser
U10 Herren: 1. Nils Dolf
 
U12 Damen: 1. Severina Schäpper, 2. Valentina Jenni, 5. Sarina Hartmann, 10. Silvana Moser
U12 Herren: 1. Moreno Ghilardi
 
U14 Damen: 8. India Sommer, 9. Lillemor Gröger
U14 Herren: 2. Corsin Andreoli, 10. Flurin Tönz
 
U16 Damen: 3. Ilia Wieland, 5. Marilu Sommer, 8. Anouk Sennrich, 11. Sophia Mattheis
U16 Herren: 1. Kai Preisig
 
Herren: 1. Dario Jost, 2. Nico Fricker, 4. Pit Grob
 
Und somit ergeben sich in der Gesamtwertung bei den Athletinnen und Athleten folgende Plätze:
 
U10 Damen: Seline Hartmann 3., Laura Hartmann 5., Ricarda Moser 8., Laila Walser 18.
U10 Herren: Nils Dolf 1.
 
U12 Damen: Sarina Hartmann 1., Severina Schäpper 2., Valentina Jenni 3., Silvana Moser 10.
U12 Herren: Moreno Ghilardi 2.
 
U14 Damen: India Sommer 3., Lillemor Gröger 9.
U14 Herren: Corsin Andreoli 2., Flurin Tönz 5., Nicola Willi 7.
 
U16 Damen: Anouk Sennrich 1., Sophia Mattheis 5., Ilia Wieland 6., Marilu Sommer 11.
U16 Herren: Kai Preisig 2.
 
Damen: Melissa Bernhard 15.
Herren: Nico Fricker 1., Dario Jost 4., Pit Grob 15.