Rheintal Cup – RZGR glänzt mit Topresultaten in der Team- und Einzelwertung

Mit 257 Teilnehmern im Alter von 4 bis 15 Jahren aus Österreich, der Schweiz und Deutschland konnte der Rheintal Cup 2013 nahtlos an die Erfolge der beiden Vorjahre anknüpfen. Das Konzept mit unkomplizierten Durchführungsmodalitäten, der regionalen Verbundenheit sowie dem internationalen Teilnehmerfeld eine qualitativ hochstehende Serie durchzuführen, hat sich bewährt. An dieser Stelle möchten wir allen Athleten, Organisatoren, Helfer, Betreuer und Trainer ein ganz großes Dankeschön für den vorbildlichen Einsatz aussprechen. Ohne Euch würde es den Rheintal Cup in dieser Form nicht geben. Freuen wir uns bereits jetzt auf die Ausgabe 2014, die am 8. März mit dem K1-Cup in der Kletterhalle Dornbirn beginnen wird.

Zum zweiten Male wurden neben der Einzelwertung auch eine Rangliste für die besten Teams geführt, wobei die jeweils erreichten Podestplätze gewertet wurden. Unser Regionalzentrum konnte sich gegenüber dem guten Vorjahresresultat (Rang 4) sogar nochmals steigern und erreichte mit 24 Top3-Platzierungen ganz knapp hinter dem RZ Nordost den ausgezeichneten zweiten Platz. Herzliche Gratulation an unsere Athleten für diese tolle Teamleistung!

Auch in der Einzelwertung trumpften unsere „Bündner“ Groß auf. So konnten gleich drei RZGR-Athleten den Gesamtsieg in ihrer jeweiligen Kategorie feiern . Melissa Bernhard bei den U12, Amira Künzli und Ronny Fürst bei den U14. Die weiteren Topergebnisse unserer Athleten:

U10
Kristin Friberg Rang 4, Ilia Wieland Rang 6

U12
Lisa Schlegel Rang 3, Tim Bucher Rang 4, Andres Janggen Rang 13

U14
Luis Bärtsch Rang 10

U16
Sara Good Rang 7, Ursina Baselgia Rang 14, David Good Rang 5, Cedric Cavigelli Rang 20

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.