Boulder Trial in Küblis

Am 14. April findet das von Swiss Climbing SAC organisierte Selektionstraining in Fribourg statt, hier haben je drei Athleten je Regionalzentrum die Möglichkeit sich für die Jugend Europameisterschaft im Bouldern zu qualifizieren.
Da die Athleten dieses Jahr bisher leider keine Wettkämpfe hatten oder unter sich Wettkampfbedingungen nicht messen konnten, kann man die Selektion zur JEM als „Kaltstart“ bezeichnen.

Innovation by Duri Walli

Dies Umstand empfand Duri als eher „suboptimal“ und hat aus Eigeninitiative sich mit der Kletterhalle Küblis abgesprochen um einen Boulder Trial zu organisiern. Diese Idee wurde von Marino begeistert aufgenommen und sogleich dem SAC mitgeteilt um auch Athleten anderer Regionalzentren einzuladen.

Um die Wettkampfbedingungen möglichst realistisch zu gestalten, hat Duri 12 frische Boulder geschraubt und Laufzettel vorbereitet. Jeder Teilnehmer hatte eine Stunde Zeit um 8 Boulderprobleme in maximal 5 Versuchen zu knacken.
Der Vorstand hat sich um das Administrative gekümmert und innert wenigen Tagen noch ein kleines Präsent für die Athleten organisiert.

Dank an alle Beteiligten

Wir vom RZGR möchten uns audrücklich bei allen Beteiligten Bedanken:

  • Der Kletterhalle Küblis, wo wir immer mit offenen Armen empfangen werden
  • Unserem Sponsor BERGSTURM, der immer flexibel und schnell Unterstützung bietet
  • Den 16 Athleten aus unterschiedlichen Regionalzentren, die sichtlich Spass an den Boulder-Problemen hatten
  • Und natürlich Duri Walli, er sucht nicht nach Innovationen, er lebt sie

2 Gedanken zu „Boulder Trial in Küblis“

  1. Herzlichsten Dank für Euer Engagement und die Umsetzung! Solch Herzblut ist wichtig für die Schweizer Kletterszene – auch im Wettkampf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.