Eine Gold- und Silbermedaille reisen von Meiringen nach Graubünden…

…zu Marilu Sommer und Tim Bucher.

Voller Stolz und Freude durfte Marilu die Goldmedaille zum Sieg der Schweizemeisterschaft in Bouldern, Kategorie U12 Damen, entgegen nehmen. Somit konnte sie bereits ihr Jahresziel abhacken. Viel wurde in der Kategorie U16 abverlangt. Da der MYCC gleichzeitig die Selektion zum Europacup der Disziplin Bouldern bildete, waren die Boulders der Kategorie U16 dementsprechend schwierig zu lösen und es bedurfte einiges an Know-how und Power um die meisten Probleme zu topen.
Tim Bucher gab jedoch wieder alles und freute sich nach dem harten Kampf über die Silbermedaille des zweiten Platzes in der Kategorie Herren U16. Andres Janggen schafte in derselben Kategrie ebenfalls den Finaleinzug und erkämpfte sich letztendlich den tollen 6. Platz.
Lisa Schlegel mobilisierte trotz Krankheit ebenfalls all ihre Kräfte und sicherte sich den 9. Platz in der Kategorie U16 Damen.
Nico Fricker startete bei den U14 Herren und verpasste haarscharf den Finaleinzug, dennoch darf er stolz auf seinen 7. Platz sein.
In der Kategorie U14 Damen war Ilia Wieland zu finden, die trotz Krankheit anfangs Woche den 9. Platz holte.
India Sommer und Sophia Mattheis starteten beide bei den U12 Damen. India boulderte auf den verdienten 9. und Sophia sicherte sich den guten 15. Platz.
Corsin Andreoli war der Vertreter bei den U12 Herren. Auch dort wurde alles gegeben und Corsin holte sich letztendlich den guten 12. Platz.

Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.