Archiv der Kategorie: Wettkampf diverse

Wettkämpfe, die nicht zum MYCC oder RC gehören

1. Mammut Blacklight Boulder Challenge 2014

Boulderplausch der etwas anderen Art am 22. Februar 2014

Versuche während drei Stunden 40 Blacklight Boulders von einfach bis knall hart und qualifiziere dich fürs anschliessende Finale.

Gewinne fette Preise, vom Reisegutschein bis hin zu diversen Mammut Produkten. Es hat für jeden was dabei. Zudem findet unter allen Teilnehmern eine Verlosung von diversen Sachpreisen statt. Mitmachen lohnt sich!!!

  • Teilnahme ab 16 Jahren (Startgebühr CHF 40.-)
  • Zuschauer offen (Kinder und Jugendliche nur in Begleitung eines Erwachsenen) (Zuschauer CHF 5.-)
  • Dresscode: Kleider die unter Schwarzlicht leuchten!

Anmeldung nur für Wettkampfteilnehmer erforderlich:
Die Kletterhalle – Anmeldung

Hier ein kleiner Vorgeschmack – zum Video

LIVE DJ (DJ Whitemoon), Bar und Lounge.

2x Regio-Cups, 2x Sieger

Offensichtlich haben einige unserer Athleten noch nicht genug von der Wettkampf-Saison 2013 und kosten diese bis zum Schluss aus.

Am Bäre-Cup in Sumiswald erkletterte sich Ronny Fürst den ersten Platz in der Kategorie U14
Und auch Tim Bucher wollte es wissen: er setzte sich im Züri Boulder Cup Minimum sogar in der Kategorie U14 durch und durfte sich daher zuoberst aufs Podest stellen.

Wir gratulieren ganz herzlich!

ArgeAlp Sport – Sportklettern in Küblis

Zwei erste Plätze und 4 weitere Finalteilnahmen

Am vergangenen Wochenende feierten die Arge Alp Sportspiele 2012/13 mit dem Sport Kletterwettkampf in Küblis den Saisonabschluss der Sommerspiele. Das SAC Regionalzentrum Graubünden hatte die Ehre diesen Wettkampf zu organisieren. Die Kletterer der Mitgliedsländer (Bayern aus Deutschland; Salzburg, Tirol und Vorarlberg aus Österreich; die Lombardei, Trentino und Südtirol aus Italien; St. Gallen und Graubünden aus der Schweiz) fanden sich pünktlich zum Abendessen ein und genossen danach die Eröffnungsfeier. Stolz wurden die jeweiligen Kantons/Länder Fahnen hereingetragen und die Arge Alp Hymne gespielt, bevor der Regierungsrat Martin Jäger aus Graubünden die muntere Schar begrüsste. Danach wurde noch ein typisches Unterhaltungsprogramm geboten, bevor die Wettkämpfer sich zum verdienten Schlaf zurückzogen.

Weiterlesen