Zwei SM Titel runden die MYCC Serie ab

Am Samstag  05. Oktober fand in Genf bereits der letzte Wettkampf der Mammut- Serie (MYCC) von diesem Jahr statt. Die Nachwuchskletterer der Schweiz in den Kategorien U12, U14 und U16 freuten sich nochmals ihre Kletterkünste zeigen zu können und um den Schweizermeistertitel in der Disziplin Lead zu kämpfen. Zu Beginn dienten zwei Qualirouten als Vorentscheidung. Eine Selektion zu treffen, war bei den eher kurzen Routen auch für die Schrauber eine Herausforderung. Für die Ahthleten hiess es sprichwörtlich „Top oder Flop“, vermeidbare Fehler waren kaum zu korrigieren! C’est la vie.
Trotz guten Leistungen war für folgende RZGR-AthletInnen der Wettkampf nach der Quali zu Ende.

Rang 12. Silvana Moser U12

Rang 15. Lilly Gröger U14 und Kai Preisig U16

Rang 17. Sophia Mattheis U16

Rang 18. Flurin Tönz U14

Die besten acht pro Kategorie durften zum Finale antreten. Marilu Sommer und Sarina Hartmann zeigten eine sehr gute Leistung und holten sich den verdienten Schweizermeistertitel in der Kategorie U16 und U12. Zwei weitere Podestplätze sicherten sich mit Rang 3. Ilia Wieland U16 und Severina Schäpper U12.

Rang 5. Valentina Jenni U12 , Moreno Ghilardi U12

Rang 6. Anouk Sennrich U16 ,

Rang 7. India Sommer U14

Rang 8. Nicola Willi U14

Rang 9. Corsin Andreoli U14
Wir sind stolz auf unsere zwei Schweizermeisterinnen und gratulieren allen unseren Athleten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.