Boulderaction in der Boulderei Flums

Am 19.3 wurde wieder die Gelegenheit eines Blauschboulderwettkampfes als Training genutzt. Diesmal traf man sich in der Boulderhalle Boulderei in Flums. Nebst Frisuren richten und Hocker-Schnellrollen im Gang, wurde tatsächlich auch gebouldert. Aufgeteilt in die Kategorien Herren, Damen und U14 wurden wieder fleissig Punkte gesammelt. Pro Kategorie galt es 24 Boulders zu topen, welche abwechslungsreich und knifflig geschraubt waren.

Tim Bucher holte sich bei den Herren souverän den Sieg nach einem spannenden Finale. Andres Janggen schaffte es leider ganz knapp nicht ins Finale, erreichte aber den tollen 5. Platz. Ebenso dabei war Trainer Pit Grob, welcher sich mit dem 7. Rang begnügen durfte. Bei den Damen war Melina Bucher die klare Gewinnerin, welche eine tolle Performance im Finale zeigte. Auf Platz 2 schaffte es Lisa Schlegel, die ebenfalls wieder ihr Können unter Beweis stellte.
Melissa Bernhard schaffte es punktemässig ebenfalls ins Finale, verzichtete dann aber gesundheitshalber auf dieses. In der Kategorie U14 war Ilia Wieland als erstplatzierte ins Finale eingetreten und konnte sich dann nach einem harten Kampf den 2. Platz sichern. Überholt wurde sie von Marilu Sommer, welche im Finale nochmals alles gab und sich so den 1. Platz holte. Auf den 3. Platz schaffte es India Sommer, welche in der Qualifikation eine tolle Leistung zeigte. Sophia Mattheis schaffte es ebenfalls ins Finale und konnte dieses auf dem 4. Platz beenden. Ebenso dabei war Corsin Andreoli, welcher Punktemässig locker ins Finale gekommen wäre, wenn es denn sein Laufblatt rechtzeitig zum Abgabetermin geschafft hätte… Flurin Veraguth aus dem B-Kader nutzte ebenfalls die Gelegenheit für ein paar coole Boulders und
erreichte den 5. Platz. Nächstes Jahr; Wir kommen wieder…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.