Youth Color Climbing Festival Imst 2017

Auch international zeigt sich das RZGR sehr stark

Nur die 20 Besten des europäischen Nachwuchses erreichen jeweils das Finale am Youth Color Climbing Festival in Imst.

Und in diesem Finale durften am Wochenende des 3.+4.Juni 4 Athlet-/Innen des Regionalzentrums Graubünden
teilnehmen. Jeweils 6 Routen pro Kategorie gab es am Samstag in der Qualifikation für alle zu bezwingen.
Bei bestem Wetter kamen so alle Kinder auf ihre Kosten. Und am Sonntag fanden schliesslich die 2 Finaldurchgänge statt. Ilia Wieland erreichte somit bei den U14 Damen den sehr starken und beeindruckenden 5.Platz. Marilu Sommer schafte es
auf den ebenso starken 13.Platz. Bei den U12 Damen erreichte India Sommer den sehr guten 14.Platz und Corsin Andreoli
schafte es bei den U12 Herren auf den sehr guten 11. Platz. In derselben Kategorie erreichte Nicola WIlli den 34. und Flurin
Veraguth den 36. Platz. Anouk Sennrich holte sich bei den U14 Damen den 41. Rang und Sophia Mattheis den 49.

Alles in Allem wieder eine sehr starke Leistung des RZGR!  Macht weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.